Hier schreiben wir was Rielasingen interessant macht und was man/frau hier unbedingt mal tun sollte. Von Insiderin Christine Neu, die seit knapp 20 Jahren mit Patchwork, Kind Kegel und Katzen hier lebt und der das liebliche Örtchen ans Herz gewachsen ist.
Duftschnäppchen (wahnsinnige Auswahl an Parfums, 20% oft reduziert, nur einmal im Monat offen, das steht dann im Gemeindeblatt ), EDEKA-Markt (bestens sortierter Markt im Städtle), Hofgut Buchhaldehof bei Naturbauern Schlatters. bald haben wir auch ein Bio-Cafe - ich halt Euch auf dem Laufenden..

Wir haben 2 Hofläden mit frischer Milch, Eier rund um die Uhr, Brot und allem was Du brauchst. Donnerstags und samstags ist Markt in Rielasingen, samstags in Arlen.
Wir sind das Tor zur Höri und zum Bodensee. Von hier startet es sich gut nach Radolfzell – mit dem Rad bist du in 15 Minuten am See, Strandbad Moos, Mettnau oder auch Öhningen. Stein am Rhein ist natürlich auch so ein Hotspot - Chillen an Vater Rheins Ufern.. Meine Kids (und die coole Gang) trifft man eher in Gailingen am Rhein... Fotocredit: Tubbesing - einfach geile Fotos

Endlich ein wunderbares Biotop in Rielasingen. Das Örtchen wird immer grüner.
Aachfest-Sommerfest, Waldfest, Gartenfest, Museumsbahnfest,.. im Sommer ist mächtig was los. Im Winter ist Weihnachtsmarkt – Donnerstag nachmittag in der 2. Dezemberwoche.

Im Juni alljährlich großes Reitturnier, Pferde, Pferde, Pferde.. in der Talwiese.
Der kleine Bruder der großen Talwiesenhalle wartet mit kleinen feinen Theaterproduktionen und Kleinkunst auf. In der GEMS daneben leckere Spezialitäten vom Italiener.

Der Hausberg lockt mit urigem Gasthaus Rosenegg, alten Ruinen, Bogenschützen und sehenswerten Veranstaltungen.
Hübsches Bad mit hippem Sandliegeplatz, Beachvolleyballfeld und Sprungfelsen. 6 Wohnmobilstellplätze daneben.

Mehr anzeigen